Apfelmuffins mit Zimtstreusel

Apfelmuffins mit Zimtstreusel

Na welches Obst gehört so richtig in den Herbst?! Der Apfel. Super kombiniert mit Zimt einfach nur eine Geschmacksexplosion- Apfelmuffins.

Es ist Sonntag, es regnet mal wieder etwas in Hamburg und Sport steht erst in ein paar Stunden an. Ja was macht man neben entspannen und relaxen? Richtig man backt! Das Schöne ist, dass man für diese kleinen Muffins nicht wirklich viele Zutaten braucht.

Ich habe hier heute für euch richtig leckere und saftige saisonale Muffins.

Ihr benötigt für den Teig:

  • 100g Erytrit oder Zucker
  • 120g fettarme Margarine
  • 2 Eier
  • Backpulver
  • Kakaonibs
  • 200g Mehl
  • 120ml Pflanzenmilch
  • 400g geschälte Äpfel

Für die Streusel:

  • 60g Erytrit oder Zucker
  • 2TL Zimt
  • 100g Mehl
  • 75g fettarme Margarine

 

  1. Zuerst schält ihr die Äpfel, schneidet sie klein und beträufelt sie mit etwas Zitronensaft, damit die Äpfel nicht braun werden und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Danach alle Zutaten, bis auf die Äpfel, gut vermischen.
  3. Jetzt die Apfelstückchen zum Teig geben und gut umrühren.
  4. Legt eure Muffinpapiere in die Form und gebt den Teig hinein.
  5. Nun werden die Streusel gemacht. Dafür einfach alle Zutaten verkneten und über die Muffins streuen.
  6. Die Muffins kommen jetzt für 35 Minuten in den Backofen.
  7. Fertig sind die herbstlichen Apfelmuffins mit Zimtstreuseln!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Melina

 

*in einer freundlichen Zusammenarbeit mit ESN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.