Super schnelle Cinnamon Buns 

Super schnelle Cinnamon Buns 

Ein Rezept für saftige und leckere und vor allem super schnelle Cinnamon Buns

Vor 2 Tagen habe ich euch auf Instagram ein Bild von meinen Zimtschnecken gezeigt. Da viele das Rezept interessiert hat, kommt es jetzt natürlich online.

Normalerweise dauern richtige Zimtschnecken oder Cinnamon Buns in der Zubereitung etwas länger, da der Teig durch die frische Hefe einige Zeit gehen muss. Bei Pinterest, dem besten Freund und Helfer bin ich dann auf ein Rezept mit Hefe gestoßen, bei dem die lange Ruhezeit weg fällt.

So  nun zu eurer Einkaufsliste:

  • 325g Mehl
  •  3 EL Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 120 ml Wasser
  • 60 ml Milch
  •  1 Ei
  • 2 EL Margarine light

Für die Füllung:

  • 55g Margarine light
  • 2 TL Zimt
  • 30g braunen Zucker

Für die Glasur:

  • Milch
  • Puderzucker
  • Wasser
  • Margarine light

 

Nun zur Zubereitung

  1. Zuerst vermischt du das Mehl mit dem Zucker, der Hefe und dem Salz.
  2. Heize den Ofen auf 190 Grad vor.
  3. Gebe dann in eine mirkowellenfeste Schüssel deine Margarine, das Wasser und die Milch und erwärme alles.
  4. Nun gibst du die Margarinemischung zu den trockenen Zutaten. Verknete alles solange, bis ein klebriger Teig entstanden  ist.
  5. Jetzt kommt noch das Ei dazu. Wenn der Teig zu klebrig ist, füge einfach noch etwas Mehl dazu. Danach lässt du den Teig für 5 Minuten ruhen.
  6. In der Zwischenzeit stellst du die Füllung her. Dafür schmilzt du die Margarine und vermischt alles mit dem Zimt und dem braunen Zucker.
  7. Den Teig rollst du jetzt zu einem großen Rechteck aus. Bestreiche den Teig mit der Zimtmischung und rolle den Teig vorsichtig auf. Mit einem scharfen Messer kannst du jetzt aus der Rolle ca. 9 Scheiben schneiden.
  8. Gebe die einzelnen Scheiben alle dicht nebeneinander in eine Ofenform.
  9. Die Cinnamon Buns werden jetzt für ca. 20 Minuten gebacken.
  10. Wenn sie fertig sind, vermischt du für die Glasur Puderzucker mit Milch und Wasser und gibst alles über die fertigen Cinnamon Buns. FERTIG!
  11. Am besten schmecken sie noch leicht warm 🙂

Folgt mir auch gerne auf Instagram und Snapchat, um immer schnell über neue Rezepte oder andere Blogpost informiert zur werden. Und wenn ihr eines meiner Rezepte mal ausprobiert, verlinkt mich gerne auf Instagram und verwendet den Hashtag #linasliferecipe !

 

Eure Melina

 

 

 

 

A recipe for soft and delicious and especially super fast cinnamon buns.

2 days ago I showed you on Instagram a picture of my cinnamon rolls. Since many of you were interested, the recipe  is now online.

Usually cinnamon rolls or cinnamon buns take longer to prepare, as the dough have to go because of the fresh yeast. At Pinterest, my best friend when it comes to inspiration, I came across a recipe with yeast, which is easy and fast to bake.

Now to the Shoppinglist:

  • 325g flour
  •  3 tablespoon sugar
  • pinch of salt
  • 1 paket yeast
  • 120 ml water
  • 60 ml milk
  •  1 egg
  • 2 tablespoon Margarine light

for the filling:

  • 55g Margarine light
  • 2 teaspoon cinnamon
  • 30g Brown sugar

for the glaze:

  • milk
  • powdered sugar
  • water
  • Margarine light

How to :

  1. First mix the flour with the sugar, the yeast and the salt.
  2. Preheat the oven to 190 degrees.
  3. In a bowl melt your Margarine with water and milk.
  4. Now  add the margarine mixture to the dry ingredients. Mix everything until a sticky dough is formed.
  5. Now add the egg. If the dough is too sticky, add some flour. Then let the dough rest for 5 minutes.
  6. In the meantime prepare your filling. For this you melt the margarine and mix it with the cinnamon and the brown sugar.
  7.  Roll the dough out. Sprinkle the mixture on the dough and form a roll. Carefully cut 9 slices.
  8. Put all slices in a pan.
  9. Bake the cinnamon rolls for 20 minutes.
  10.  When the time is up, mix the powdered icing sugar with milk and water and give everything on the finished Cinnamon Buns. FINISHED!
  11. Enjoy them 🙂

Follow me also on Instagram and Snapchat, to  be quickly informed about new recipes or other blog post. And if you try one of my recipes use the hashtag #linasliferecipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.