vegane Blueberry Cashew Energy Balls

vegane Blueberry Cashew Energy Balls

Ein Rezept für zuckerfreie und vegane Blueberry Cashew Energy Balls

Jeder kennt sie, viele haben sie schon probiert oder auch selbst gemacht. Die Rede ist von Energy Balls. Wenn man diesen Snack in diversen Geschäften, veganen Restaurants oder ähnlichem kauft, bezahlt man oft pro Ball/Kugel 2-3 Euro. Das muss aber nicht sein, da man Energy Balls sehr schnell, einfach und vor allem kostengünstiger herstellen kann. Mit dieser Menge an Zutaten bekommt man ungefähr 20 kleine Kugeln .

  • 120g Cashewkerne
  • 120g geschälte Mandeln oder Haselnüsse
  • 120g getrocknete Blaubeeren (mit Cranberries auch super lecker 🙂 )
  • 7 Medjool Datteln
  • etwas Wasser

 

Die Herstellung der Energy Balls ist wirklich einfach. Gib die Mandeln und die Cashews in einen Mixer, Zerkleinerer oder ähnliches. Danach gibst du die Datteln dazu. Das Ganze wird dann zu einer richtig klebrigen Masse. Danach kommen dann die getrockneten Beeren dazu, mixe diese allerdings nicht ganz so lange mit, damit sie noch etwas größer bleiben. Damit die Masse richtig klebrig und formbar wird, musst du noch ein paar Tropfen Wasser dazu geben. Schau einfach, dass sich die Kugeln gut formen lassen und auch zusammen bleiben. Dann kommen die Energy Balls für eine Stunde in den Kühlschrank. Dann heißt es nur noch genießen 😀

Ich freue mich auf eure Kreationen, also markiert mich gerne und verwendet den Hashtag ‘linasliferecipe’.

Hier findet ihr noch mein Rezept du veganen Energieriegeln:)

Eure Melina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.