vegane Müsliegel

vegane Müsliegel

Während der Prüfungszeit bin ich oft etwas gestresst. Was mir aber bei der Entspannung und beim Runterkommen hilft, ist neben Sport auch das Backen. Heute hatte ich nicht ganz so viel Zeit, wollte aber unbedingt nochmal was ausprobieren.

Dabei rausgekommen sind vegane Müsliriegel 🙂

Ihr benötigt:

  • 50g gepuffter Quinoa
  • 60g Müsli
  • 100g Vitafiber
  • 100g Agavendicksaft
  • für die Deko etwas vegane Schokolade
  • 80g Nussbutter (ich habe cinnamon Raisin

Zuerst schmeltzt ihr die Nussguter mit dem Syrup und dem Agavendicksaft. Das könnt ihr in der Mikrowelle machen, aber auch im Kochtopf. Danach die trockenen Zutaten dazu geben und gut vermengen. Die Masse füllt ihr in eine flache Form und drückt die Masse gut an. Stellt die Form am besten für 1-2 Stunden in den Kühlschank. Wenn die Masse schön fest geworden ist, könnt ihr daraus kleine Rechtecke schneiden und mit ein bisschen Schokolade verzieren.

Wenn Ihr etwas ausprobiert, würde ich mich freuen, wenn Ihr mich verlinkt und den Hashtag #linasliferecipe benutzt.

Eure Melina

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.