Vegane Beeren-Kokos-Riegel

Vegane Beeren-Kokos-Riegel

Manchmal habe ich einfach Lust, neue Dinge auszuprobieren. So wie auch dieses Mal. Ich ernähre mich nicht vegan, finde viele Rezepte und Ideen aber einfach super. Auf Pinterest habe ich mal ein bisschen gestöbert und aus einigen Inspirationen etwas gefunden: Vegane Beeren-Koks-Riegel

img_3924

Ihr benötigt:

  • eine Dose Kokosmilch (nur die cremige, feste Masse)
  • Zimt
  • Salz
  • Süßungmittel (Honig oder Agavendicksaft)
  • 130g Cashews (in Wasser 24h eingeweicht)
  • 100g Haselnüsse
  • 100g Datteln
  • 100g Beeren
  • 80g Haferflocken

 

  1.  Gebt die Haferflocken, die Datteln, Salz, Zimt, Süße und Haselnüsse in einen Mixer. Die Masse muss sehr klebrig sein. Ihr könnt auch einfach noch etwas Wasser hinzufügen.
  2. Die Grundmasse in eine Form mit Backpapier drücken.
  3. Die Kokosmilch in den Mixer geben und eine Weile aufschlagen. Danach die Cashewnüsse dazugeben und mit etwas Süße verrühren.
  4. Die Kokscreme auf dem Boden verteilen und mit dem beliebigen Obst dekorieren.
  5. Die Form für 3-4 Stunden in den Gefrierschrank stellen, bis die Riegel fest geworden sind.
  6. In gefrorenem Zustand könnt ihr aus der Masse eure Riegel schneiden. Ihr könnt die Riegel sowohl gefroren, als auch etwas angetaut genießen 😛

img_3925

Ganz viel Spaß beim ausprobieren:)

Eure Melina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.